Publication

dena-Factsheet: Individueller Sanierungsfahrplan für Wohngebäude

PUBLICATION DATE: 12/2017
FORMAT: DIN A4
Download

Die deutsche Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu schaffen. Der Weg dorthin ist lang, zumal die Sanierungsrate aktuell deutlich niedriger ist als notwendig wäre, um das Ziel zu erreichen. Aus diesem Grund hat die dena im Konsortium mit dem Forschungsinstitut ifeu und dem Passivhaus Institut im Auftrag des BMWi einen Standard für einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) entwickelt. Der individuelle Zuschnitt auf das einzelne Haus und die Wünsche des Eigentümers sowie die Übersichtlichkeit der Darstellung sollen den Eigentümer zur schrittweisen Umsetzung motivieren. Der iSFP kann von Energieberatern bundesweit freiwillig eingesetzt werden und stellt das Beratungsergebnis in einer einheitlichen Form dar. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert die Erstellung im Rahmen der Vor-Ort-Beratung. Prinzipiell

kann jeder Energieberater den iSFP ausstellen, nur für einen Förderantrag ist eine BAFA-Listung notwendig.

Related publications