Publication

Länderprofil Madagaskar. (PDF)

PUBLICATION DATE: 12/2013
FORMAT: DIN A4
Download

Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt und liegt östlich von Afrika vor Mosambik. Ein großer Teil der Primärenergieversorgung Madagaskars basiert auf Biomasse. Die Stromversorgung des Landes wird zu etwa 54 Prozent durch Wasserkraft gedeckt und zu etwa 45 Prozent durch Erdölprodukte. Ein großes Problem in Madagaskar bleibt die Verteilung des erzeugten Stroms. Im Jahr 2010 hatten 88 Prozent der Bevölkerung keinen Zugang zu Elektrizität. Netzferne Regionen werden hauptsächlich durch Off-grid-Lösungen und teilweise durch kleinere, regionale Inselnetze bedient. Der Netzausbau ist eine Priorität in der Entwicklungs- und Wirtschaftspolitik des Landes, die in den nächsten Jahren im Fokus steht. Des Weiteren soll der Einstieg privater Firmen in den Markt von politischer Seite weiter unterstützt werden.

 

Bislang gibt es kein spezifisches Förderinstrument bezüglich des Ausbaus der erneuerbaren Energien. Einziger Fördermechanismus ist eine 2012 eingeführte Senkung der Importsteuer auf Ausrüstungen zur Installation von Solar- und Windkraftanlagen.

 

Abgesehen von der Energiegewinnung durch Geothermie, die momentan noch erforscht wird, gibt es derzeit bezüglich aller anderen erneuerbaren Technologien kleinere bzw. Pilotprojekte, die von privaten, gemeinnützigen und/ oder öffentlichen Institutionen gefördert werden. Die meisten dieser Projekte werden in netzfernen Regionen durchgeführt. Die natürlichen Voraussetzungen für eine verstärkte Nutzung aller erneuerbaren Energien gelten auf der Insel als sehr vorteilhaft. So bietet die Windenergie ein natürliches Potenzial von etwa 2.000 MW. Daneben ist die Sonneneinstrahlung in Madagaskar mit durchschnittlich ca. zwei MWh pro Quadratmeter im Jahr etwa doppelt so hoch wie in Deutschland. Die Wasserkraft würde zudem ein weiteres natürliches Potenzial von etwa 7.800 MW bieten. Aufgrund der landwirtschaftlichen Strukturen und der Größe der gesamten zu bewirtschaftenden Ackerfläche stellt auch die Bioenergie eine attraktive Energiequelle in Madagaskar dar.

 

Das Länderprofil Madagaskar gibt Auskunft über den Stand der Maßnahmen und Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien im Zielmarkt.

Related publications